Kreis Groß Wartenberg
Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Druckversion

+- Kreis Groß Wartenberg (http://www.gross-wartenberg.de/forum)
+-- Forum: Orte in Groß Wartenberg (/forumdisplay.php?fid=13)
+--- Forum: Trembatschau (/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof (/showthread.php?tid=6)

1 2 3 4 5 6 7


Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Reinhard - 11.10.2006 12:57

Vorstellung:

http://www.schuhhaendler.de/vewato/Trembatschau/Flyer01.pdf


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Reinhard - 18.10.2006 12:16

Sehr geehrter Herr Otto,

wir nehmen Bezug auf Ihre Anfrage vom 14. September 2006 und müssen Ihnen zunächst leider mitteilen, dass es im Haushaltsplan unserer Landeskirche für den Friedhofsbereich keinen Etat für eine finanzielle Unterstützung Ihrer Initiative gibt. Unsere theologische Abteilung ist hier nicht zuständig, da es nicht um theologische Fragen geht. Eine Zuständigkeit der Landeskirche wird von dort bislang nicht gesehen.
Wir haben Ihre Angelegenheit daher in die treuen Hände unseres Sprengels der Schlesischen Oberlausitz übergeben. Wir haben den Leiter des zuständigen Kirchlichen Verwaltungsamtes in Görlitz,..., gebeten, zu prüfen, inwieweit vielleicht von den dortigen Kirchengemeinden und Kirchenkreisen eine Möglichkeit zur finanziellen Hilfe gesehen wird. Bitte warten Sie daher seine abschließende Mitteilung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage
P. Wilkening


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Michael - 19.10.2006 06:33

Hallo Reinhard,

... und wie geht es jetzt weiter?

Michael


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Reinhard - 19.10.2006 07:44

Hallo Micha,

wir werden die Antwort des Verwaltungsamtes Görlitz abwarten müssen.
Gleichzeitig steht noch die Antwort der ev. Landeskirche Sachsen aus. Hier habe ich einen tel. Zwischenbescheid erhalten, mit der Bitte die Stellungnahme des Pfarrer R. Miller, Gross Wartenberg und seines Bischofs nachzureichen.
Herrn Miller habe ich am 18.10.2006 erinnert. Leider hat Hr. Miller die seit Wochen vorliegenden diesbezüglichen E-Mails nicht gelesen.
Es besteht also hier die Gefahr das der Antrag vom sächsischen LKA abgelehnt wird, bevor die Stellungnahmen aus Polen hier eintreffen.

Ciao Reinhard


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Michael - 19.10.2006 11:12

Danke für die Infos!


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Reinhard - 23.10.2006 17:15

Die Bemühungen von Wolfgang aus Florida:

DEUTSCHE UEBERSETZUNG
LIEBE LUTHERANER SCHWESTERN UND BRUEDER.
MEIN NAME IST WOLFGANG RICHARD ELLIOTT, GEBOREN ALS WOLFGANG RICHARD THUN IN DEUTSCHLAND. ICH HABE FAST 30 JAHRE ALS CHRISTLICHER PADFINDER/FUEHRER IM STADTTEIL VON HAMBURG-WINTERHUDE GEDIENT.
ABER ICH MOECHTE NICHT UEBER MICH SPRECHEN, SONDERN VIELMEHR UEBER EINEN FREUND, EINEM AUSSERORDENTLICHEM HERREN IN OSTDEUTSCHLAND. DIESER HAT EINEN TRAUM, GENAU WIE UNSERE VORFAHREN DIE NACH AMERIKA GEKOMMEN SIND. NUR EIN WENIG UNTERSCHIEDLICH, WAEHREND DIESE NACH EINER NEUEN ZUKUNFT GESUCHT HABEN, ER SCHAUT ZURUCK IN DIE VERGANGENHEIT UNSERER LUTHERISCHEN VORFAHREN DIE VON DIESEM TEIL DEUTSCHALNDS KAMEN UND DIE WORTE MARTIN LUTHERS IN DEN USA UND RESTLICHE WELT VERBREITET HABEN.
MEIN FREUND REINHARD OTTO UND ANDERE HABEN SEHR VIEL ZEIT VERBRACHT DIE EVL. FRIEDHOEFE UND GRAEBER IN OSTDEUTSCHLAND UND TEILE POLENS WIEDER HERZURICHTEN.
DIE MEISTEN GRAEBER SIND IN EINEM FUERCHTERLICHEM, HOFFNUNGSLOSEN ZUSTANDE. VIELE SIND INNERHALB DER LETZTEN 50 JAHRE EINFACH VERSCHWUNDEN.
LASSE MICH BITTE ZURUECKKEHREN ZU DEN WORTEN "LEBEN ZURUECKBRINGEN" ZU DEN GRAEBERN. JA LEBEN - FUEHLST DU NICHT DIE GEGENWART DEINER MUTTER, VATER USW. WENN DU SIE AM GRABE BESUCHST?
HAST DU NICHT DAS LAECHELN DEINER MUTTER, DEN BESONDEREN BLICK DEINES VATERS, WENN DU ETWAS FALSCH GEMACHT HAST, MANCHMAL EINE KLEINE WARNUNG.
ICH GLAUBE, DU VERSTEHST MEINEN PUNKT.
WIR HABEN DAS VERSCHWINDEN DER FRIEDHOEFE ZU STOPPEN UND WUERDEN UNS UEBER JEDEN HINWEIS FREUEN, WIE WIR DIE DIE LUTHERAN IN DEN USA ERREICHEN KOENNEN.
IN JEDEM PROJEKT IST DER PASTOR DES ORTES INVOLVIERT, WIE Z.B. IN TREUWEILER.
BITTE FINDE ALS ANLAGE EIN BILD VON TREUWEILER ALS MUSTER. WIR HABEN, FALLS ERFORDERLICH, WEITERE INFORMATIONEN.
WIR HOFFEN EINE ANTWORT ZU ERHALTEN UND VERBLEIBEN IN DER ZWISCHENZEIT
MIT FREUNDLICHEN GRUESSEN UND "GOD BLESS"
WOLFGANG



RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Reinhard - 10.11.2006 11:39

Ich habe heute nochmal den Herrn Pfarrer Miller angeschrieben, da hier noch keine Äußerung eingetroffen ist.
Er hinterläßt in unserer Sache einen mehr als sonderbaren Eindruck.
Es ist mir ohne seine, bzw. des Bischofs, Stellungnahme nicht möglich mit den Kirchen Brandenburgs und Sachsen weiter zuverhandeln.

VG Reinhard


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Michael - 13.11.2006 07:57

Da bin ich jetzt aber mal gespannt, wann eine Antwort von Herrn Miller kommt. Das dauert ja schon eine ganze Weile....

Solltest Du Dich nicht langsam von dem Gedanken verabschieden, dass die evangelische Kirche sich nicht an dem Projekt beteiligt....

Was ist mit den öffentlichen Stellen: Bund, Land, BdV etc.??


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Reinhard - 13.11.2006 08:42

Ich will es nicht wahrhaben, aber der Gedanke ist schon lange vorhanden - die ev. Kirche zeigt Desinteresse. Das Ultimatum von Herrn Miller will ich noch ablaufen lassen, außerdem werde ich diese Tage noch den Probst und vormaligen ev. Pfarrer der Gemeinde Gross Wartenberg, anschreiben.
Am Samstag den 11.11.06 war ich zu den Heimatgruppentreffen in Sedlitz. Auch die Sedlitzer Pfarrerin und diese Heimatgruppe halten sehr enge Kontakte zu Miller. In unserer Sache nehmen sie Alle den Miller in Schutz, mit solch fadenscheinigen Begründungen:
... Trembatschau gehört vielleicht gar nicht zum Pfarrbereich
... Der Miller macht schon seine Sache gut und kann sich diese Mehrarbeit nicht leisten
... Der Miller spricht zwar deutsch, kann aber nicht alles verstehen
... Wir Gross Wartenberger haben mit Trembatschau nichts zu tun

Der BDV verweist
1. an die Heimatgruppe und
2. auf die "Schlesische Jugend".
Die SJ ist in NRW aktiv und deren Vorsitzender verweist mich an die sächsische SJ, gibt aber gleich den Hinweis, das der Landesverband nur formell bestellt ist.

Bund und Land
- hier benötige wir erst die Stellungnahme der ev. Kirche (Sachsen u. Brandenburg) zur weitere Antragstellung. Diese Anträge können nur über eine Organisation, wie z. Bsp. das zu Beginn angesprochene "Schlesische Museum"
gestellt werden.


RE: Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof - Michael - 13.11.2006 16:11

Bist Du denn überhaupt sicher, ob das Initiativobjekt der Herzen - ev. Friedhof überhaupt umgesetzt werden kann?

Ohne Geldgeber ist das ja nicht möglich.

Warum hat die SJ NRW auf die SJ Sachsen verwiesen??

Was sagt denn das schlesische Museum zu den ganzen Sachen?